Tutorial: TMC-Parameter manipulieren

TMC-Parameter
Hinweis: Diese Einstellungen bleiben dauerhaft auch nach einem Hardreset, Format Flash
oder Factory Reset erhalten, wenn sie wie hier beschrieben per Backup INI gespeichert wurden.



Die TMC-Parameter bestimmen, unter welchen Umständen eine Störung umfahren werden kann.
Außerdem wird hier festgelegt, welche Störungen überhaupt signalisiert werden.

Um zu den Einstellungsmöglichkeiten für TMC-Parameter zu kommen: Doppelklick. auf das TMC-Symbol (3) in der Map.

vario3-map-unten

Vario4_TMCOptionen_3

 

vario3-tmc-manager-autorushhour_on3


Mit den Buttons in der oberen Reihe bestimmst Du, mit welchen Voreinstellungen Du "normaler Weise" unterwegs sein willst.

Mit den Buttons in der unteren Reihe bestimmst Du, ob Du während der Rush Hour automatisch mit speziell optimierten Parametern geführt werden willst. Außerdem kannst Du einstellen, wann Deine "persönlichen" Rushhour-Zeiten vormittags und nachmittags beginnen und enden sollen.

Das bedeutet in der Tabelle "zeitabhängig":
Eine Umfahrungsroute wird nur dann bereitgestellt, wenn Gopal für diese eine Zeitersparnis errechnen kann.

 

Einstellbare TMC-Parameter:

Varioskin sagt folgende Störungsarten an (TM1, TMC2, RushHour):

41000: "Stau";
41002: "stockender Verkehr";
41004: "dichter Verkehr";
41006: "Staugefahr";
41008: "Gefahr von stockendem Verkehr";
41010: "Verkehrsstörung";
41012: "Stauende liegt hinter einer Kurve";
41014: "Stauende liegt hinter einer Kuppe";
41016: "Unfall";
41018: "Behinderung durch Neugierige";
41020: "verlorene Ladung";
41022: "Verkehrsbehinderung durch
                  defektes Fahrzeug";
41024: "Verkehrsbehinderung";
41026: "gesperrt";
41028: "blockiert";
41030: "Einfahrt gesperrt";
41032: "Ausfahrt gesperrt";
41034: "Anschlußstelle gesperrt";
41036: "Verkehrsbeschränkungen";
41038: "Fahrbahnverengung";
41040: "Baustelle";
41042: "Verkehrsbehinderung durch
                       Hindernisse";
41044: "Verkehrsbehinderung durch
                  Überschwemmung";
41046: "Verkehrsbehinderung durch
                       Lawinen";
41048: "Verkehrsbehinderung durch
                   Straßenschäden";
41049: "Verkehrsbehinderung";
41050: "Verkehrsbehinderung durch
            Absenkung der Fahrbahn";
41052: "Verkehrsbehinderung durch
            Unterspülung der Fahrbahn";
41054: "Verkehrsbehinderung durch
                 ausströmendes Gas";
41056: "Gefahr durch Tiere auf der
                    Fahrbahn";
41058: "gefährliche Fahrbahnverhältnisse";
41060: "Aquaplaninggefahr";
41062: "Straßenglätte";
41064: "Verkehrsbehinderung durch
               verschmutzte Fahrbahn";
41066: "Schneeglätte";
41068: "Verkehrsbehinderung durch
                          Ölspur";
41070: "Verkehrsbehinderung durch
                auslaufendes Benzin";
41072: "(Temperatur)";
41074: "Feuer";
41076: "Schneefall";
41078: "Hagel";
41080: "Gewitter";
41082: "starker Regen";
41084: "starker Frost";
41086: "Schneesturm";
41088: "starke Luftverschmutzung";
41090: "starker Wind";
41092: "Sichtbehinderung";
41094: "Sichtweiten unter 50 m";
41096: "Polizeieinsatz";
41098: "Polizeikontrolle";
41102: "Veranstaltung";
41104: "Beeinträchtigung durch
              Sicherungsmaßnahmen";
41106: "Zeitverlust";
41108: "Zeitverlust bis zu 1 Stunde";
41110: "Zeitverlust mehrere Stunden";
41112: "Zeitverlust für LKW";
41114: "über eine Stunde Zeitverlust";
41116: "Zeitverlust für Busse";
41118: "Achtung, Ihnen kommt ein
              Falschfahrer entgegen! ;
41120: "Gefahr durch rücksichtslose
                Fahrer";
41122: "Rettungsfahrzeuge im Einsatz";
41124: "Schwertransport";
41126: "langsames Fahrzeug";
41128: "Signalanlage gestört ";
41130: "Notrufsäulen ausgefallen";
41132: "Notruf ausgefallen";
41134: "Ampeln ausgefallen";
41136: "Tunnelbelüftung ausgefallen";
41138: "bitte Radioprogramm einschalten";
41140: "Stau zu erwarten";
41142: "Stockender Verkehr zu erwarten";
41144: "Dichter Verkehr zu erwarten";

Wie kann ich die TMC-Parameter manipulieren?
 


Gopals Standardparameter (TMC 0)
sind so eingerichtet, dass von den 70 verschiedenen Verkehrsstörungen nur ganz wenige, wie Staus und Sperrungen, angesagt und umfahren werden können.

TMC 1 zaubert plötzlich alle 70 Störungsarten hervor: Diese werden angesagt(!) und können in begrenztem Umfang umfahren werden. Es können bereits auch kürzere Staus umfahren werden als unter TMC 0. Jetzt wird auch der "Geisterfahrer" angesagt und auf Wunsch eine Umfahrung durchgeführt.

TMC 2 gaukelt Gopal erhöhte Verlustzeiten bei Staus vor und sorgt mit diesem Trick dafür, dass jetzt alle Staus, auch kleine, umfahren werden können. Bei Staus hörst Du nie mehr: "Es konnte keine Ausweichroute berechnet werden" . Auch bei anderen Störungen, wie "stockender Verkehr" sind Umfahrungen wahrscheinlicher.

Aus TMC 3 wurde im neuen Varioskin 3 die neue Rush Hour - Funktion:


Rush Hour-Funktion   
It's not a trick, it's a sokobana

Stell Dir vor, die Rush Hour beginnt, und Dein Navi weist Dich mit einer dezenten Ansage und Anzeige darauf hin. Das Gleiche passiert am Ende der Rush Hour...

vario3-map-rushhour1
Bild: Varioskin 3 schlägt vor, die Rush Hour-Funktion zu beenden:
"Ihre Aufmerksamkeit ist erforderlich, RushHour beendet"


Gopal wird während dieser Zeit sensibler auf Verkehrsstörungen reagieren, auch auf die kleinen Störungen, wie Baustellen, Feuerwehreinsätze etc., weil es weiss, dass während der Rush Hour auch kleinste Störungen schnell zum Stau führen können. Nur bei dieser Option rechnet Gopal also tendenziell mit einem schnellen Wachsen der Störung.

Und es kann auch mit Stau-Prognosen umgehen, die neuerdings von TMCpro gesendet werden. Auch diese könnten auf Wunsch umfahren werden: Das nennen wir
+++ Next Level TMC +++


Exkurs:
Das gefällt mir am RushHour-Modus persönlich besonders gut:
Ich werde in der Stadt wunderbar auch um Baustellen und Demos/Veranstaltungen herumgelotst:
 
Hier zunächst ein Beispiel mit TMC 2 :

vario3-rushhour-demo5
Bild: schnelle Route | TMC 2 | Baustelle auf der Route ->
Gopal: “Es konnte keine Ausweichroute berechnet werden”


Wenn die RushHour-Parameter aktiv sind (genügend Ausweichrouten gibt es ja), bekomme ich dagegen viel öfter eine Ausweichroute präsentiert:

vario3-rushhour-demo6
Bild: schnelle Route | RushHour | Baustelle auf der Route ->
Gopal: “Ihre Route wurde aktualisiert”


Hier hat Gopal eine ziemlich große Umleitung gewählt, weil "schnelle Route" selektiert war, und so Hauptstraßen bevorzugt wurden.

Mit "kurzer Route" sähe die Alternativroute dann so aus:

vario3-rushhour-demo7
Bild: kurze Route | RushHour | Baustelle auf der Route ->
Gopal: “Ihre Route wurde aktualisiert”.


Nachdem ich mir die Alternativroute angeschaut habe, kann ich mit 2 Klicks auch entscheiden,
dass ich lieber doch die ursprüngliche Route nehmen will: Klick AB | Button unten rechts

Ohne Klicks geht das natürlich auch: Ich fahre einfach die alte Route und ignoriere die Umleitung.

Dass Gopal mit RushHour-Parametern öfter Ausweichrouten präsentiert,
liegt daran, dass der Störung eine längere Verzögerungszeit zugeordnet wird:

vario3-rushhour-demo8
Bild: RushHour erhöht moderat den Reisezeitverlust

--- Ende Exkurs -----------------------------------------------------------------------------------------

vario3-tmc-manager-autorushhour_on4

Natürlich passiert alles nur auf Wunsch. Du bleibst der Boss, entscheidest ob oder ob nicht. Deshalb macht dieser Modus nur wirklich Sinn, wenn Du darauf achtest, dass der Veto-Mode eingeschaltet ist. Oder ersatzweise auch die manuelle Stauumfahrung.

Du bestimmst, wann genau die Rush Hour-Zeiten beginnen und enden, auch an welchen Tagen. Dazu im TMC-Manager die untere Buttonreihe für Einstellungen benutzen. Wenn der Button Auto RushH auf rot steht, ist diese Funktion ganz abgeschaltet.

Bild: RushHour-Funktion eingeschaltet, momentan keine RushHour
 


So reagiert die RushHour-Funktion:
Bei jedem Reset werden die gespeicherten RushHour-Zeiten mit der tatsächlichen Uhrzeit verglichen
und ggf. die RushHour-TMC-Parameter aktiviert.
Beispiel-Presets: Mo-Fr | Vormittag 6-9 | Nachmittag 16-19

vario3-tmc-manager-autorushhour_on5 Tatsächliche Zeit: Montag 16:30 Uhr
--> Bedingung erfüllt --> RushHour wird aktiviert.

Wird die Bedingung erst erfüllt wenn Gopal bereits läuft, reagiert die RushHour-Funktion anders:
Es wird dann, um den Routingablauf nicht zu stören, zunächst nur ein RushHour-Symbol in der Map eingeblendet und es erfolgt die Ansage: "Ihre Aufmerksamkeit ist erforderlich, RushHour beginnt!"
Nur wenn Du drauf klickst wird ein Reset durchgeführt und RushHour aktiv. Siehe Bild weiter oben. Umgekehrt funktioniert auch das Beenden der RushHour durch Signalisierung und Ansage.

Bild: RushHour-Funktion eingeschaltet und Bedingungen erfüllt.
 

Hinweis: Nur bei Vorwahl der Optionen TMC 2 oder RushHour präsentiert Gopal sehr viel häufiger als üblich Alternativrouten.
Wird bei vorliegender Störung eine Alternativroute nicht genutzt, kann es vorkommen,
dass Gopal bis zum Passieren der Störung eine moderat erhöhte Restreisezeit anzeigt.

 


Tutorial: TMC-Parameter analysieren und manipulieren

Hits" ?>  

 Downloads | Download Tutorial 

Ich habe alles aufmerksam gelesen und möchte zum Thema eine Frage stellen.

Ich habe eine Frage zur Integration einer eigenen TMC-Datei in den varioskin 3


Ich möchte generell mehr über TMC-Parameter und ihre Manipulation erfahren oder darüber diskutieren.
Dieser Link führt Dich zum Referenz-Thread.
Er ist zwar noch aus Gopal 2-Zeiten, aber immer noch aktuell und sehr lesenswert.

Ich habe da mal eine Frage ...

... Nicht einmal ein "Geisterfahrer" kann Gopal dazu bewegen, eine Alternativ-Route zu berechnen. Anders als im Radio wird der "Geisterfahrer" nicht einmal angesagt! Das ist ein Skandal :-) und muß geändert werden.

TMC-ParameterHomeJede Spende hilft!

 

StartseiteDownloadsFeatureSucheGästebuchHall of FameImpressum

 

TMC
TMC-Umfahrung
TMC-Parameter
TMC-Sender
Vario 3 Forum
Vario 4 Forum
Jetzt spenden